Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Reiseblog für Inspiration und Ideen

Greenfire Desert Lodge
24.03.19 08:00
von Severine

Greenfire Desert Lodge - Namibia

Auf unseren Fernreisen haben wir eines der faszinierendsten Länder des südlichen Afrikas erlebt. Kaum ein anderes Land auf der Welt bietet so viele Naturerlebnisse und spektakuläre Landschaften. Am liebsten buchen wir professionell geführte Lodges. Vorstellen möchten wir Dir unbedingt die Greenfire Desert Lodge, die wir während unserer Namibia Rundreise besucht haben.

Eine Oase in der Wüste

Du liegst im Bett und in der Ferne hörst Du Tiergeräusche, und wenn Du aus dem Fenster schaust, siehst Du eine grandiose Dünen- und Wüstenlandschaft inklusive Wildlife - klingt gut oder? Wir haben in einem der abgelegensten und einsamsten Orte in einer außergewöhnlichen Lodge übernachtet. Entdecke und erlebe mit uns die Greenfire Desert Lodge!

Beeindruckende Lage inmitten unberührter Natur

Im Süden von Namibia in der Nähe von Maltahöhe befindet sich die schöne Lodge in einem 20.000 Hektar großen Naturschutzgebiet direkt neben dem Namib Rand Nature Reserve. Auf dem Weg vom Fish River Canyon zu den Sossusvlei Dünen eignet sich die Unterkunft als idealer Zwischenstopp. Die Lodge erreichst Du direkt von der Straße D831, die eher einer Schotterpiste gleicht.

Ein unvergessliches Erlebnis!

Die Lodge ist von Weitem kaum zu erkennen. Sie liegt einsam an den Füßen von felsigen Hügeln und bietet sechs geräumige, komfortabel eingerichtete Zimmer mit eigenem Bad. Ein gemeinsamer großzügiger Wohn- und Essbereich befindet zentral in der Mitte des Gebäudes. Die Materialien wurden in Farbe und Form der Umgebung angepasst. Alle Zimmer bieten einen herrlichen Blick nach Westen auf die umliegende Wüste. Eine überdachte Terrasse und ein Swimmingpool runden das Angebot ab. Die herzlichen Gastgeber Sanet und Ettienne wohnen immerhin knapp einen Kilometer entfernt von der Lodge. An diesem Tag waren wir die einzigen Gäste - einfach nur herrlich. Einen Fernseher oder Wifi für die mobilen Endgeräte gibt es nicht. Das haben wir in dieser Lodge nicht wirklich vermisst. Dafür kann man die Weite und Stille der einmaligen Umgebung genießen. Die leckeren Mahlzeiten werden im Essbereich der Lodge mit offener Küche zubereitet. Es schmeckt wirklich köstlich! Nach dem Abendessen verlässt das Personal die Lodge und kommt erst am nächsten Morgen zum Frühstück wieder. An den Getränken kann sich jeder selbst bedienen. Das ist in vielen Lodges des südlichen Afrikas üblich.

Tierbeobachtungsmöglichkeiten inklusive!

Es gibt weit und breit keinen Zaun. Hier bekommst Du einen herrlichen Ausblick auf die Tiere. Es gibt sogar ein angrenzendes Wasserloch nahe der Lodge. Außerdem werden zum Sonnenaufgang Pirschfahrten angeboten. Das riesige Areal bietet eine große Anzahl von Tierarten wie Oryxantilopen, Springböcke, Löffelhunde oder Strauße. Auf einem offenen 4x4 Geländewagen kommst Du ganz nah an die Tiere heran und kannst nebenbei noch die außergewöhnliche Dünenlandschaft bewundern.

Zurück

Willkommen in der Reisewelt von Séverine und Nikolas

Seit mehr als zehn Jahren bereisen wir gemeinsam die Welt. Auf unseren Reisen zieht es uns gerne in ferne Länder wie Kanada, die USA, Südafrika und sogar Australien. Wir lieben es, neue Landschaften und Kulturen zu entdecken, die Welt mit den eigenen Augen zu sehen.

Unser Gästebuch

Wir freuen uns sehr über Anregungen, Fragen und den Austausch mit Reisenden. Hinterlasse einen Eintrag im Gästebuch. Dein Feedback ist uns wichtig!

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies,um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | Mehr erfahren |
Akzeptieren