Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Banff National Park

Banff National Park – Lake Louise

Lake Louise
Lake Louise

Es ist noch früh morgens, als wir zu einem der bekanntesten Plätze der kanadischen Rocky Mountains aufbrechen. Unser Ausflugsziel ist der Lake Louise, der eine Autostunde von Canmore entfernt liegt. Momentan ist das Wetter noch schön, was sich in Bergen aber schlagartig ändern kann. Wer zum Lake Louise will muss früh aufstehen, um einen Parkplatz zu bekommen. Der See liegt gleich um die Ecke und ist zum Greifen nah. Am Ziel angekommen stürzen wir uns in das Getümmel und bewundern die malerische Kulisse des Lake Louise, der nach der Tochter von Königin Viktoria benannt wurde. Seit dem letzten Besuch ist bereits ein Jahr vergangen und der See gefällt uns immer noch sehr.

Lake Louise
Lake Louise

Umrahmt von dem 3500 Meter hohen Mount Viktoria verdankt der smaragdgrüne Lake Louise seine Farbe einem Steinmehl, das aus den Gletschern der umliegenden Berge stammt. Vom Bootshaus bietet sich eine Kanufahrt oder eine Wanderung um den See bis hinauf zum Teehaus am Lake Agnes an. Am Ostufer thront das Chateau Lake Louise, in dessen Cafeteria wir erst Mal eine Frühstückspause einlegen. Dort wird eine große Auswahl an leckeren Backwaren und Kaffee zu stolzen Preisen angeboten. Hmm lecker! Leider schlägt das Wetter um und graue Wolkenfelder ziehen auf. Wir lassen das Chateau hinter uns und treten eine kleine Wanderung bis zum Nordufer des Sees an. Der Weg dorthin ist relativ einfach und es gibt allerhand zu entdecken.

Lake Louise, ein Farbenspiel der Natur – schon gewusst?
Vielleicht ist dieses Phänomen bereits jemandem aufgefallen. Ob grün, milchig- oder tiefblau, durch die ständige Zuführung von Schmelzwasser verändert der See seine Farbe. Das unterschiedliche „Rock Flour“ auch Felsmehl genannt, gelangt von den umliegenden Gletschern durch die Flüsse in den See, wo es durch das einfallende Licht reflektiert. Im Frühjahr, wenn der See auftaut und weniger  Schmelzwasser führt, ist das Wasser fast klar und tiefblau. Mit dem zunehmenden Schmelzwasser und dem damit verbundenen Felsmehl verändert sich der See im Sommer in seine milchig grüne Farbe.

Morants Curve

Morants Curve
Morants Curve

Auf dem Rückweg nach Canmore überquert uns am Ortsausgang von Lake Louise ein langer Güterzug der Canadian Pacific Railway, der Richtung Banff unterwegs ist. Lange müssen wir nicht überlegen wo die Fahrt jetzt hinführt. Unser Moment scheint gekommen, um ein legendäres Foto mit einem Zug am Bow River zu bekommen. Der am Bow Valley Parkway gelegene Aussichtspunkt Morants Curve ist dafür bestens geeignet und liegt nur wenige Kilometer vom Lake Louise entfernt. Am Ziel angekommen ist der Zug bereits zu hören, der bereits richtig an Fahrt gewonnen hat. Der Lokführer winkt uns zu und hupt zweimal, bevor endlose Wagons an uns vorbeirattern. Wir finden, dass sich dieses bewegende Erlebnis keiner entgehen lassen sollte, der an der Morants Curve vorbeifährt.

The Grizzly Paw Brewing Company

Am Abend laufen wir in Canmore zur beliebten Gasthausbrauerei „The Grizzly Paw“. Hier scheinen sich viele Einheimische zu treffen. Auf der beheizten Terrasse gibt es heute Abend ein Hamburgergericht und dazu ein leckeres süffiges Bier.

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies,um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | Mehr erfahren |
Akzeptieren