Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Niagarafälle – Welcome Center

Ausgeruht und gestärkt spazieren wir in der Mittagshitze an der Promenade des Niagara River zu den Horseshoe Falls. Die Wolken haben sich verzogen und die Sonne brennt uns auf den Pelz. Eine frische Brise an den Wasserfällen kommt bei Temperaturen jenseits der 30° Grad gerade richtig. Am Welcome Center ist der Ausblick am schönsten und die Fälle sind zum Greifen nah. Dafür ist dort das Gedränge der Touristenmassen auch am größten. Viel zu beschreiben gibt es nicht, Bilder sprechen halt mehr als Worte.

Journey Behind the Falls

Journey Behind the Falls
Journey Behind the Falls

Rein ins Abenteuer! Aber nicht mit der Maid oft he Mist, sondern mit dem Journey Behind the Falls. Anstatt einer kompletten Dusche bei der Bootstour, geben wir uns lieber auf der Aussichtsplattform unterhalb der Horseshoe Falls mit einer halben Dusche zufrieden. Tief in den Felsen gesprengt, führt ein Tunnelsystem zu verschiedenen Aussichtspunkten, zum Fuß der Wasserfälle. Den 46 Meter tiefen Eingang erreicht man bequem mit einem Aufzug, direkt vom Welcome Center Table Rock. Trotz bereitgestellter Regencapes werden wir nass und müssen aufpassen, dass kein Wasser in die Kamera eindringt. Die Dusche ist eine willkommene Abkühlung bei den heißen Tagestemperaturen. Der Spaß hat uns 16 Dollar Eintritt pro Person gekostet und hat sich aber gelohnt.

Absolute World – Mississauga

Absolute World Towers, Missisauga
Absolute World Towers, Missisauga

Jetzt wird es Zeit zu fahren, neue Abenteuer warten bereits auf uns. Der Weg führt uns zunächst nach Mississauga, zum Absolute World. Es ist ein kanadischer Gebäudekomplex, der aus fünf Hochhäusern für Eigentumswohnungen, einem Einkaufszentrum und Restaurants besteht. Die beiden Türme Absolute World 1 und 2 mit einer Höhe von 178 und 151 Metern wurden erst 2011 fertiggestellt. Die außergewöhnliche geschwungene Form verdanken die Türme einem internationalen Architekturwettbewerb. Was für ein prächtiger Anblick, dem sich niemand entziehen kann, der an Mississauga vorbeifährt. Vor uns liegt noch eine weite Stecke bis nach Peterborough, dem nächsten Ziel. Die kanadische Kleinstadt Peterborough liegt nordöstlich von Toronto am Otonabee River. Spät am Abend erreichen wir unser Hotel dem Best Western Plus Otonabee Inn. Kaum angekommen fallen wir müde ins Bett. Gute Nacht!

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies,um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | Mehr erfahren |
Akzeptieren