Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Yellowstone National Park

On the Road to Cheyenne

Schneechaos im Park
Schneechaos im Park

Der Wetterbericht verspricht nichts Gutes. Eine Schlechtwetterfront wird erwartet und soll Schneefälle bringen. Die geplante Besichtigung des Parks können wir nach dieser Meldung abhaken. Dazu kommt, dass unser Mietwagen keine geeignete Bereifung hat. Die neuen Ereignisse bewegen uns, die geplante Route über Cody abzubrechen. Das neue Ziel liegt im Osten Wyomings und heißt Cheyenne. Desto früher wir starten, umso besser können wir dem Schneetreiben entgehen. Nach Verlassen des National Parks erwischt uns die Schneefront doch noch. Erst in Lander können wir wieder aufatmen und das Schneechaos hinter uns lassen.

Interstate 80, Wyoming
Interstate 80, Wyoming

Für die Strecke von West Yellowstone nach Cheyenne benötigt man mit dem Auto fast neun Stunden. Außer Ranches mit Cowboys und Rindern gibt es nichts zu entdecken. Wir machen das Beste daraus und wollen die Cowboy Ranch mit dem schönsten Eingangstor mit einem Erinnerungsfoto krönen. Beim Kontakt mit Einwohnern fühlt man sich gleich beobachtet. Es gibt anscheinend nicht viele Touristen, die sich in die einsame Gegend verirren. Es wird dunkel und nach Ankunft in Cheyenne benötigen wir dringend eine Unterkunft. Gleich am Ortsrand bietet sich dafür dass Hampton Inn an. Ein Outback Steakhouse befindet sich gleich neben dem Hotel, was unsere Entscheidung begünstigt. Als Ausgleich für die lange Autofahrt gönnen wir uns ein leckeres Steak-Menü. www.outback.com

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies,um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | Mehr erfahren |
Akzeptieren